Vergiftet! Neptun Quadrat Neptun, Kapitel 2

Vergiftet. Vergiftet!!! 30 Jahre vergiftet. Und ich war so vergiftet, dass ich es nicht einmal erkannte, als mir die Antwort direkt ins Gesicht sah.

Ich habe meine Mutter in den 90ern gebeten, das Buch zu lesen. Ich hatte es gelesen, und es ergab sehr viel Sinn. Es ist alles in deinem Kopf von HalHuggins . Ich hatte irgendwie gehofft, sie würde die Symptome in mir erkennen und mir anbieten, dafür zu bezahlen, dass meine Füllungen durch ein neues ungiftiges Material ersetzt werden. Quecksilberhaltige Amalgamfüllungen sicher zu entfernen ist teuer. Der Prozess des Bohrens setzt eine potenziell lähmende Menge frei Quecksilberdampf in die Luft. So sichere Entfernung ist von entscheidender Bedeutung, da sich Ihr Zustand sonst erheblich verschlechtern kann.

Ich glaube, meine Mutter hielt es für Geldverschwendung.



Ich schüttelte meine Enttäuschung ab. Ich suchte ständig nach Bestätigung und Zustimmung meiner Mutter, und oft bekam ich sie nicht. Habe es in den Hinterkopf gedrängt. Ich war 28. Der nächste quecksilbersichere Zahnarzt war 2 1/2 Stunden entfernt. Ich hatte schon Angst vor Schulden. Abgesehen von den Kopfschmerzen war meine Gesundheit nicht so schlecht. Ich hasse es sowieso, Zahnbehandlungen zu haben.

Aber die Migräne wurde schlimmer. Mit der Zeit habe ich gelernt, wie ich meinen Migränekörper mit Kräutern pflegen und mit Körperarbeit lindern kann. Ich wurde besser darin, meine Symptome zu lesen und mit ihnen zu arbeiten. Ich lernte Heiltees, Tinkturen, Salben herzustellen. Meine Kräuter helfen meiner Familie, sogar den Katzen. Sie lindern meine Symptome und halten mich von Arztpraxen und Medikamenten fern. Aber sie heilen nicht die Migräne. Ich kann nur meine Routine anpassen. Über und über. Ich lerne etwas mehr, ich stelle mich um, ich nehme ein neues Kraut, das Leben wird etwas erträglicher. Dann fühle ich mich schlechter. Ich lerne, ich passe mich an, ich vermeide Dinge, die mich krank machen. Ich esse gut und lebe einen gesunden Lebensstil. Aber mein Allgemeinzustand verschlechtert sich stetig.

Um 2005 begann ich, das elektromagnetische Feld meines Computers zu spüren, und meine Empfindlichkeit stieg allmählich bis zu dem Punkt, an dem ich es nicht mehr ertragen konnte, in der Nähe eines Handys zu sein. 2012 tauchte ein weiteres neues Problem auf, Mehrfache chemische Empfindlichkeit – in meinem Fall eine schwächende Empfindlichkeit gegenüber künstlichen Duftchemikalien.

Früher habe ich gerne getanzt. Jetzt kann ich nicht in einem geschlossenen Raum mit jemandem sein, der einen Duft trägt – und jemand tut es immer bei einem Tanz. Schweiß stört mich nie, aber wenn Menschen anfangen zu schwitzen, hängt ihr Parfüm, Shampoo und Waschmittelduft dick in der Luft. Ich spüre sofort eine Migräne im Anmarsch. Und wenn ich nicht so schnell an die frische Luft komme, verbringe ich wahrscheinlich 2 oder 3 Tage mit Schmerzen im Bett. Parfums, Lufterfrischer, parfümierte Shampoos, Waschmittel. Sie alle machen mich arbeitsunfähig. Und das öffentliche Leben ist voll davon. Mit den Jahren wurde ich immer zurückgezogener.

Ich bin der sprichwörtliche Frosch im Topf Wasser. Du drehst allmählich die Hitze auf und der Frosch merkt nicht, dass er zu Tode kocht. Du fühlst dich beschissen, du findest etwas, das hilft, du passt dich an. Ich dachte, ich wäre einfach verfassungsmäßig so gemacht. Manche Menschen sind einfach sensibler, oder? Ich bin überempfindlich, habe wenig Energie und kann nicht in die Öffentlichkeit gehen. Das bin ich. Das bedeutet es, in meinen 40ern zu sein. Weil ich diesen Cupcake gegessen habe. Weil ich dieses Bier getrunken habe. Das liegt daran, dass ich Knoblauch gegessen habe. Das liegt daran, dass ich im Mutterleib ein Trauma erlitten habe, weil ich als Kind Missbrauch erlitten habe. Das liegt daran, dass Neptun mein 6. Haus regiert und Saturn gegenübersteht, weil mein 4. Herrscher in meinem 12. Haus ist. Ich bin einfach einer dieser sensiblen Menschen.

Weil ich vergiftet bin? Das hat sich nicht registriert. Bis zu jenem Mittwoch Mitte Februar. Ein paar Wochen zuvor hat irgendetwas die Lautstärke meines ohnehin schon lästigen Tinnitus auf 11 erhöht. Und da ist ein neues Klickgeräusch in meinem linken Ohr. Es ist intermittierend, wie das Zirpen einer Grille oder das Klingeln eines Telefons. Also setze ich mich mit einer Tasse Tee hin und fange an zu googeln. Eine Seite erwähnt Quecksilber als mögliche Ursache. Ich recherchiere weiter. Oh mein Gott. Ich finde, Quecksilber erklärt sehr genau alle meine Symptome. Migräne,MCS, Elektrosensibilität, chronische Müdigkeit,PMS, Konzentrationsschwierigkeiten, Unfruchtbarkeit, Angstzustände. Alle von ihnen sind mit einem giftigen Schwermetall verbunden, das in meine Zähne implantiert wurde und seit 30 Jahren hochgiftigen Quecksilberdampf ausstößt.

Heilige Scheiße!!!

Ich finde einen Link zu einem Buch. Ich lade das Beispiel auf meinen Kindle herunter. Ich beschließe, dass es 10 Dollar für das Buch wert ist. Und ich lese.

Heilige Scheiße!!!

Es ist eine Erinnerung aus der ersten Person, eine Geschichte, in der Sie sehr krank werden und von der medizinischen Einrichtung erfahren, dass Ihr Zustand unheilbar ist. Sie müssen entweder den Rest Ihres Lebens Medikamente einnehmen oder mit den Schmerzen leben. Du nimmst keine magischen Bohnen und gibst dich selbst nicht auf. Sie suchen weiter, bis Sie die Antwort finden. Sie machen einige Fehler auf dem Weg. Dazwischen findet man die richtigen Informationen, die richtigen Ressourcen, die richtigen Helfer, die Kraft zur Heilung. Das ist Die Geschichte von Danny Forsyth . Es hat mich tief berührt und mich zum Handeln bewegt.

Was für eine Offenbarung, dass mein Problem keine intrinsische Schwäche ist. Ich habe eine Krankheit— eine Krankheit, die geheilt werden kann!! Ich habe Freudentränen geweint für das, was vor mir liegt, und Traurigkeit für die 30 Jahre, in denen ich diesen Dämon, den verrückten Hutmacher, getragen habe. Ich wusste es nicht, aber der verrückte Hutmacher nahm mein Gehirn schnell nach dem Einsetzen der Füllungen, als ich ungefähr 8 oder 10 Jahre alt war. Die psychologischen Symptome sind in der Regel die ersten, die sich manifestieren: emotionale Volatilität und Zerbrechlichkeit, Wutausbrüche, Angst, soziale Probleme. Und die hatte ich als Kind im Überfluss. Spaten. Ich wusste nicht, was mit mir los war. Ich dachte, ich wäre ein verkorkster Mensch. Ich betrauerte diese 30 Jahre Schaden. Wenn es die ganze Zeit über ein Heilmittel gegeben hat. Eine Heilung!!! Die Trauer ließ nach und die Freude kehrte zurück.

Saturn Trigon Pluto in meinem Geburtshoroskop. Ich bin von Natur aus Heilerin. Merkur in Widder – selbst mit meinem geschädigten Gehirn lerne ich immer noch gerne und zwar schnell. Dies ist ein perfektes Projekt für mich, und ich mobilisiere schnell. Ich kaufe weitere Bücher. Ich recherchiere mehr. Ich fange an, einen Plan zu schmieden. Ich interviewe Zahnärzte. Ich finde jemanden, der versteht, wie krank ich bin, und meine Füllungen mit quecksilbersicheren Protokollen herausnehmen wird. Ich kaufe Nahrungsergänzungsmittel. Ich bestelle einen Labortest. Ich konsultiere drei Kräuterkundige. Die Logistik ist gerade jetzt eine Herausforderung mit Quecksilber in meinem Gehirn. Aber ich werde diesen verrückten Hutmacher exorzieren. Ich bin fertig.

Die Hälfte der giftigen Füllungen kam am 5. März heraus. Der Rest kam diese Woche, am 27. März, heraus. Aber die Reise zur Wiedererlangung meiner Gesundheit fängt erst an. Beobachten Sie diesen Bereich.

Überwinden Sie astrologische Überwältigung und Verwirrung

Wenn Sie sich für meine Kurse anmelden, erhalten Sie direkten Zugriff auf die Materialien, den selbstgeführten Kurs und mich. Ich bin für dich da. LIVE-Sprechstunde in Ihrer Anmeldung enthalten.