Wie man Astrologie lernt

Sie wollen also Astrologie lernen – eine Symbolsprache, die das subjektive Erleben des Menschen beschreibt scheinbar wundersame Tiefe und Genauigkeit . Wau wout!! Ich bin so froh, dass Sie hier sind – und ich bin hier, um Ihnen zu helfen.

Haben Sie schon einmal eine Fremdsprache gelernt? Das Erlernen der Planeten, Zeichen und Häuser in der Astrologie ähnelt dem Erlernen einer neuen Sprache – eher einer Sprache der Symbole als der Wörter.

Wie bei jeder Sprache kann man nicht mit Shakespeare beginnen. Zuerst müssen Sie die Wörter lernen, dann das Muster, das sie aneinanderreiht. Mit etwas Übung werden Sie diese neue Sprache allmählich flüssiger lesen und sprechen.



Wie fange ich an, Astrologie zu lernen?

Hier sind ein paar Lerntipps, die für mich funktioniert haben!

  1. Karteikarten erstellen
  2. Wiederholen Sie die Grundlagen immer wieder
  3. Üben Sie mit vielen Diagrammen
  4. Arbeite mit einem Astrologielehrer zusammen
  5. Nehmen Sie an Treffen der Astrologengruppe teil
  6. Folgen Sie dem astrologischen Kalender

Hier sind meine Tipps im Detail.

1. Karteikarten erstellen

Astrologie-Flash-Karten

Karteikarten zum Ausdrucken – bei der Anmeldung inbegriffen Treffen Sie die Planeten .

Ich verwende gerne 3 x 5 oder 4 x 6 Notizkarten, die auf einer Seite liniert und auf der anderen leer sind. Zeichnen Sie auf der nicht linierten Seite die Glyphe für den Planeten oder das Zeichen oder die Hausnummer. Notieren Sie auf der linierten Seite Schlüsselwörter für diesen Planeten, dieses Zeichen oder dieses Haus. Sie können mit den Schlüsselwörtern in diesem Kurs beginnen, und fügen Sie sie hinzu, wenn Sie mehr darüber erfahren Die Symbole der Astrologie und ihre Bedeutung .

Das Erstellen eigener Karteikarten bietet eine großartige Gelegenheit, mehr über die Planeten, Zeichen und Häuser zu erfahren.

Sie können die Karten verwenden, um sich selbst über die Bedeutung und andere grundlegende Informationen zu jedem der Planeten und Zeichen zu befragen. Sie können sie auch zusammenstellen, um Ihnen bei der Interpretation eines Diagramms zu helfen.

Angenommen, Sie haben Ihren Mond im Stier. Sie würden Ihre Mondkarte und Ihre Stierkarte herausholen und sie zusammenfügen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie das Zeichen Stier den Ausdruck Ihres Mondes beeinflusst und wie dies Ihre Emotionen und Gewohnheiten widerspiegelt.

2. Wiederholen Sie die Grundlagen immer wieder

Der beste Weg, Astrologie zu lernen, ist, deine eigene zu studieren Geburtentabelle , und die Geburtshoroskope der Menschen in Ihrem Leben. Viele Diagramme, insbesondere die der Ihnen am nächsten stehenden Personen, ergeben für Sie zunächst möglicherweise nicht viel Sinn, und das ist in Ordnung. Sie werden mit der Zeit mehr Sinn machen. Lesen Sie einfach weiter Diagramme, lernen Sie und beobachten Sie.

Schließlich werden Sie zu vertiefenden Themen wie Aspekten, Transiten, Progressionen und zusammengesetzten Horoskopen übergehen. Sie werden anfangen, Ihr Diagramm mit dem anderer Menschen zu vergleichen und die Energie von Beziehungen zu lernen. Hören Sie trotzdem nicht auf, die Grundlagen zu wiederholen: Planeten, Zeichen und Häuser . Jedes dieser Symbole hat mehrere Bedeutungsebenen. Je mehr Sie wissen, desto besser werden Sie Kartenleser sein.

3. Lesen Sie viele Diagramme

Wenn Sie im Lesen von Diagrammen gut werden wollen, müssen Sie üben. Es ist wie Fahrradfahren – je öfter man es macht, desto natürlicher wird es.

Sie können alle gewünschten Geburtshoroskope kostenlos unter erhalten astro.com ! Eine Fundgrube an Daten zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens finden Sie im AstroDatenbank wiki.

4. Nimm an meinem Anfängerkurs teil!

Mein Kurs Meet the Planets nimmt Sie an die Hand und führt Sie durch Ihr Geburtshoroskop. Du erhältst meine Lernkarteikarten und praktische Formeln, die du verwenden kannst, um mit der Interpretation deines Diagramms und dem Schreiben deines Book of You zu beginnen.

Treffen Sie den Planetenkurs

5. Fachsimpeln

Die meisten Astrologie-Enthusiasten lieben es, sich zu treffen, zu teilen und etwas über ihr Handwerk zu lernen. Finden Sie jemanden zum Fachsimpeln. Nehmen Sie an einem Vortrag in Ihrer Nähe teil NCGR oder andere astrologische Organisationen (es gibt viele). Wenn Sie nicht das Glück haben, eine Astrologiegruppe in Ihrer Nähe zu haben, treten Sie einer der vielen Online-Communities bei, in denen sich Menschen versammeln und Astrologie auf allen Ebenen diskutieren.

6. Erleben Sie es hautnah

Unabhängig von Ihrem Fachwissen können Sie auch die planetaren Muster studieren und daraus lernen, die uns heute und jeden Tag umgeben. Behalten Sie die im AugeAstrologischer Kalender. Dies ist eine wunderbare Art zu lernen, da Sie so viel mehr tun werden, als sich Schlüsselwörter für die planetare Energie zu merken – Sie erleben es aus erster Hand!

Das Diagramm ist eine Karte

Jedes Symbol, jede Zeichenplatzierung, Hausplatzierung, jeder Aspekt und jedes Wunder in der Astrologie stellt ein archetypisches Muster dar, das viele mögliche Manifestationen hat.

Neulinge in der Chartinterpretation neigen dazu, ihre Symbole und Platzierungen in Büchern und online nachzuschlagen. Und das ist eine großartige Sache! Aber Sie könnten auf eine negativ klingende Interpretation stoßen und denken, huch, ich muss eine schreckliche Person sein. (Ich weiß, dass ich es getan habe.)

Aber ich habe gelernt, es so zu sehen – schwierige Dinge in Ihrem Diagramm stellen Herausforderungen oder innere Konflikte dar, die einige Anstrengung erfordern, um sie zu lösen.

Die schlechte Nachricht ist, ja, Sie können einige dieser negativen Eigenschaften aufweisen. Die gute Nachricht ist, sich seiner Muster bewusst zu sein und ehrlich zu sich selbst zu sein, ist der erste und wichtigste Schritt, um die Herausforderungen zu meistern, die in Ihrem Diagramm dargestellt werden (oder zumindest damit fertig zu werden).

Eine gute Interpretation Ihres Horoskops kann Ihnen den Weg dorthin erhellen verwandeln Sie Ihre Stolpersteine ​​in Trittsteine .

Abschließend…

Astrologie ist ein faszinierendes, komplexes, ernsthaftes und unglaublich lohnendes Studium. Es dauert normalerweise mindestens ein paar Jahre und eine Menge Übung, um im Lesen von Diagrammen gut zu werden sei geduldig mit dir . Ich studiere seit 1996 und habe immer noch das Gefühl, dass ich noch viel lernen muss.

Während Sie Astrologie studieren, lernen Sie neue Techniken und Perspektiven kennen und arbeiten mit derAstrologischer Kalender, die Zeit wird vergehen. Eines Tages wirst du erkennen, du kommst ziemlich gut darin zurecht . Sie werden zu Ihrer eigenen einzigartigen Perspektive auf die Astrologie gelangen basierend auf Ihrer Lebenserfahrung und weltlichen Expertise .

ins Licht treten

Wow!